Heilsames Singen

Das „Heilsame Singen“ hat in den vergangenen Jahren immer mehr Freunde und Mitsänger gefunden. Seit 2017 wurde das heilsame Singen an einem Abend pro Monat im Gemeindehaus von St. Johannes (Kelkheim-Fischbach) angeboten. 

Beim heilsamen Singen werden einfache, meist spirituelle Lieder und Kanons aus aller Welt gesungen – ohne Noten und ohne Probenstress. Vorkenntnisse oder musikalische „Begabungen“ sind dafür nicht erforderlich. Ein Motto lautet: „Wer reden kann, kann auch singen.“ Ein anderes: „Es gibt keine Fehler, nur Variationen.“

Veranstaltungsadresse: Gemeindehaus St. Johannes, Paradiesweg 17, 65779 Kelkheim

Christoph Wagner, Philosoph, Heilpraktiker und Kreativtherapeut, initiierte 2014 die Gründung des Naturheilverein Taunus, dessen Vorsitzender er seither ist. Und: Er brachte auch das Heilsame Singen in den Naturheilverein.

Weitere Informationen zum Hintergrund und zu den Effekten des Heilsames Singens, zum Repertoire und den Regeln, finden Sie in unserem Flyer zum Download: HeilsSingen_Flyer_1803_V2_FA

Der Teilnahmebetrag von 10 € kommt zur Hälfte direkt musikalischen Projekten mit benachteiligten Jugendlichen in der Gemeinde zu Gute.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Das Heilsame Singen muss wegen Corona-Beschränkungen pausieren.
Nutzen Sie die ständig wachsenden Optionen im Internet.

Auch wenn dies sicher für viele von Ihnen ein schwacher Trost ist: Besser als nichts!
Und: Singen ist Medizin!!!


Im oben verlinkten Flyer gibt es es eine kleine Auswahl an häufiger gesungenen Liedern aus dem riesigen Repertoire des heilsamen Singens. Zu vielen Liedern finden Sie mittlerweile bei YouTube Aufnahmen, einfach mal reinhören. Oder einfach mal „Heilsames Singen“ eingeben und sich ein bisschen umhören und mitsingen.

Foto: © Pixabay