2016_12 Tipp des Monats Dezember

Die Kraft der Vorstellung

Haben Sie schon einmal versucht, sich die kalten Füße durch die Kraft der Vorstellung zu wärmen? Es klappt. Haben Sie schon einmal durch die Kraft des Willens eine beginnende Erkältung vertrieben? Es geht (zumindest manchmal). Haben Sie schon einmal ein Problem, das Sie beschäftigt, in eine Schublade gelegt oder – in der Vorstellung – jemand „zurückgegeben“? Auch das ist möglich. Erst in den letzten zwanzig Jahren hat auch die konventionelle Medizin erkannt, welche unglaubliche Heilkraft von Vorstellungen und inneren Bildern ausgehen kann. Solche Kräfte sind ganz oft am Werk, ohne dass wir uns dessen bewusst sind, schon wenn wir z.B. eine Tasse Kräutertee trinken. Man kann sie aber auch gezielt nutzen oder verstärken.

Vielleicht bedürfen wir solcher Kräfte und Kenntnisse besonders in dieser Weihnachtszeit 2016, nach einem Jahr mit viel Gewalt, Aggression, Hass, Ängsten, Sorgen, Trauer … Das alte Jahr hat noch ein paar Tage, und es ist durchaus erlaubt und sogar nötig, sich einmal kraftvoll vorzustellen, wie es ohne die großen und kleinen Probleme zu Ende geht. Es ist durchaus möglich, uns selbst in etwas mehr Ruhe, Frieden und Freude zu bringen – durch die Kraft der Vorstellung oder auch durch die Kraft des Glaubens. Im Sinne unseres NHV-Mottos „Der Natur und dem Leben vertrauen“.

Mit herzlichen Grüßen

Christoph Wagner, Vors. NHV Taunus

 

Foto: (c) Pixabay

Posted in Archiv "Tipp des Monats", Tipp des Monats.